Herbert Weiß: Durchziehen oder durchdenken?

„Kanzler Kern und Vizekanzler Mitterlehner erklärten sich im KURIER-Interview wild entschlossen, die Reform diesmal durchzuziehen – auch wenn es mit Ländern und Gewerkschaft haarig wird.“ (1) Die Regierung will also ihre jüngst propagierte Geschlossenheit mit allen Mitteln beweisen. Ob sich dafür gerade das Thema Bildung bzw. die derzeit vorliegenden Ideen eignen, sei dahingestellt. Von Dienstgeberseite … Mehr Herbert Weiß: Durchziehen oder durchdenken?

Herbert Weiß: Skandalöse Reform

Zu Beginn des neuen Jahres rücken wieder einmal „innovationsfreudige“ Menschen aus, um die Gewerkschaft insgesamt oder den „AHS-Gewerkschaftsboss“ im Speziellen als Verhinderer hinzustellen, die angeblich alles so lassen wollen, wie es ist. Da und dort ist gar zu lesen, dass „trotz Gewerkschaft“ eine „moderne, kindzentrierte Schule“ realisiert werden solle (1). Dass diese Wortmeldungen mit dem … Mehr Herbert Weiß: Skandalöse Reform

Balkon-Muppets

„Wenn Frank Stronach die Gewerkschaften abschaffen will, geht zu Recht (und besonders laut von links) ein Aufschrei durchs Land; wenn für den roten Altgranden Androsch die Lehrergewerkschaft ärger ist als ein menschenverachtendes Regime, regt sich niemand. Bildungsexperte Androsch erweist der Unterrichtsministerin und der Regierung freilich einen schlechten Dienst. Keine Standesvertretung wird einknicken, nur weil ein … Mehr Balkon-Muppets

Ihre Exzellenz Claudia Schmied

Die schwüle Nacht von Mittwoch auf Donnerstag dürfte der Unterrichtsministerin wilde Träume beschert haben. In einem davon erlebte sie offenbar die „schöne neue Schulwelt“ ohne Gewerkschaft und Personalvertretung. Am Donnerstag früh erwachte sie in der harschen Realität und sang der Austria Presseagentur ihr Klagelied über die derzeitigen Zustände an Österreichs Schulen. Im „Standard“ las sich … Mehr Ihre Exzellenz Claudia Schmied

Vertrauen statt Vernaderung

Als Historiker und christlich-sozialer Arbeitnehmervertreter bin ich mir der tragischen Vorfälle bewusst, die zum Tag der Arbeit geführt haben. Doch ich möchte hier nicht über das Haymarket Massaker von 1886 schreiben (1) und auch die traditionellen Mai-Aufmärsche linker Parteien und Organisationen nicht kommentieren. Sie werden auch heuer keine großen Massen anlocken, da diese Traditionen – … Mehr Vertrauen statt Vernaderung