Herbert Weiß: Für eine Politik mit Verstand

Vor einer Woche hat Gerhard Riegler den „Bildungsexperten“ Salcher, der sich neuerdings sogar als „Schul-Papst“ titulieren ließ, mit Univ.-Prof. Dr. Taschner verglichen. Aber auch Salcher übte sich zuletzt in einem Vergleich: „In Kanada sprechen die Kinder der Einwanderer nach Abschluss der Schulzeit besser Englisch bzw. Französisch als die Einheimischen. Das zeigt, welche positive Wirkung ein … Mehr Herbert Weiß: Für eine Politik mit Verstand

Gerhard Riegler: Das macht mir Mut

Als am 4. September 2014 die Tageszeitung „Österreich“ die Headline „Bildungsreform: Salcher berät Mitterlehner“ trug, hielt ich dies für eine Zeitungsente. Noch am selben Tag erfuhr ich, dass es sich um keinen Schwachsinn der Redaktion handelte. Klar war damit, welchen Stellenwert das Schulwesen beim eine Woche davor gekürten neuen ÖVP-Chef und Vizekanzler Mitterlehner haben wird. Wenige … Mehr Gerhard Riegler: Das macht mir Mut

Bildungsreform: „Sehr gut“

Die Note für eine Diplomarbeit oder Vorwissenschaftliche Arbeit wird maßgeblich dadurch bestimmt, wie sehr sie dem vorher festgelegten Erwartungshorizont gerecht wird. Die „Presse“ führte vor der Präsentation der „Bildungsreform“ eine Online-Umfrage durch, um die Erwartungshaltung der Leser (1) zu erheben. 20 % meinten, die Reform werde die Schule nicht besser machen, 71 % erwarteten sich ein Desaster. … Mehr Bildungsreform: „Sehr gut“

Gerhard Riegler: Die sinkende Qualität

Wie abstrus die Behauptung des „Bildungsexperten“ Dr. Salcher ist, Österreich habe „mittlerweile das zweitteuerste Schulsystem der Europäischen Union mit der Tendenz, dass es unfinanzierbar wird“ (1), habe ich in meinem Kommentar vom 25. September aufgezeigt. Was Dr. Salcher aber mit seiner anschließenden Behauptung, dass unser Schulwesen „in der Qualität sinkt“, gemeint hat, frage ich mich … Mehr Gerhard Riegler: Die sinkende Qualität

Gerhard Riegler: Vorsätze …

Ich habe mir während der Sommerferien vorgenommen, mich im neuen Schuljahr nicht durch jeden Unfug, der dahergeredet wird, provozieren zu lassen und sattsam bekannten „BildungsexpertInnen“ in ihren Parallelwelten möglichst wenig Beachtung zu schenken. Ein Vorsatz … Als ich am Donnerstag der Vorwoche im €co-Journal Dr. Andreas Salcher seine Weisheiten von sich geben sah, war es vorbei … Mehr Gerhard Riegler: Vorsätze …

Einen Schritt weiter …

Reinhold Mitterlehner hat die undankbare Aufgabe übernommen, seine Partei auf Erfolgskurs zu führen. Man möchte das verstaubte Image ablegen, sich öffnen, progressiv sein etc. Was das im Bildungsbereich bedeuten könnte, entnehme ich den Medien. Der Tiroler Landeshauptmann betonte gestern im Interview, „dass die Tiroler VP für die gemeinsame Schule eintritt“ und dass es dafür „einstimmige … Mehr Einen Schritt weiter …

Ein statistischer Hasenbraten

Wenn ich mir manche Reaktion auf die erst vorgestern präsentierte Studie „Education at a Glance 2012“ ansehe, schießen mir eine Reihe von Gedanken durch den Kopf. Einige salonfähige möchte ich mit Ihnen teilen: Mein tiefer Respekt gilt den vielen PolitikerInnen, JournalistInnen und „ExpertInnen“ (Das soll nicht heißen, dass ich nicht so manche der Erstgenannten zu … Mehr Ein statistischer Hasenbraten