Gudrun Pennitz: Die digitale Falle

Mir war selbstverständlich schon vor dem 61. „Bodenseetreffen“ vergangenes Wochenende in Stuttgart klar, dass das Verteilen tausender digitaler Endgeräte an SchülerInnen selbst noch nicht „Digitalisierung des Unterrichts“ bedeutet. Mir war ebenfalls schon vorher klar, dass es im Endeffekt immer „auf den Lehrer ankommt“ (1), wenn Lernen gelingen soll. Meine Befürchtung wurde im Verlauf dreier mitreißender … Mehr Gudrun Pennitz: Die digitale Falle

Auf dem Holzweg?

Diese Woche gab es, wenn man von der in Österreich leider weit verbreiteten Verwechslung von Schul- und Bildungsbudget absieht, eine durchaus erfreuliche Meldung: „Das Bildungsbudget steigt im kommenden Jahr um knapp 600 Millionen Euro auf 9,8 Milliarden Euro.“ (1) Überrascht wurde ich beim Weiterlesen: „Der Löwenanteil der Kosten aufgrund neuer Schwerpunktsetzungen entfällt auf die Ausgabe … Mehr Auf dem Holzweg?

Gudrun Pennitz: Brief an Helmut Jantschitsch

Lieber Helmut! Stilvoll, mit deiner dir eigenen Bescheidenheit und leise hast du dich im Lauf der letzten Monate langsam von der standespolitischen Bühne zurückgezogen, die du durch deine vielfältigen, langjährigen Rollen so sehr geprägt hast. Lass mich deinen Plan des unauffälligen Abgangs ein wenig durchkreuzen! Würdest du nicht in wenigen Monaten einen Geburtstag feiern, der … Mehr Gudrun Pennitz: Brief an Helmut Jantschitsch

Gudrun Pennitz: „I war gern lieba a Österreicher“

Mit deftigen Worten hat sich „Addnfahrer“, ein junger bayrischer Kabarettist und YouTuber, dessen schräge, urkomische Sketches seit Jahren für Furore im Netz sorgen, vergangenen Sonntag zu Wort gemeldet. Er macht seiner Empörung darüber Luft, dass die Regierung in Deutschland die Corona-Gefahr viel zu lange unterschätzt habe und mit ihren Maßnahmen hinter dem Nachbarland Österreich hinterherhinke. … Mehr Gudrun Pennitz: „I war gern lieba a Österreicher“

Herbert Weiß: Schutz für das Gehirn

Im „Turnunterricht“ meiner Schulzeit und in meiner Freizeit hat Fußball eine große Rolle gespielt. Dabei standen der Spaß an der Bewegung, der gemeinsame „Kampf“ gegen die andere Mannschaft und unser Bewegungsdrang im Vordergrund. Über negative Folgen von Kopfbällen haben wir uns keine Gedanken gemacht. Laut Medienberichten hat der englische Fußballverband zur Vermeidung von Folgeschäden für … Mehr Herbert Weiß: Schutz für das Gehirn

„Unterrichtszerstörer“

„Das Handy ist ein Unterrichtszerstörer“, meinte der HAK-Lehrer Andreas Ferner, der v. a. als Kabarettist bekannt ist, in einem Interview. Er befürworte den Weg, den Frankreich gewählt habe – ein Handyverbot in den Schulen. (1) In nur dreißig Stunden gab es rund 860 Onlinekommentare dazu. Das Thema emotionalisiert wie eine Onlinediskussion über die Maulkorbpflicht für Hunde. … Mehr „Unterrichtszerstörer“

Herbert Weiß: Flagship School

Berichte über die erste Microsoft Flagship School Österreichs in Graz lassen aufhorchen. (1) An dieser Schule sollen IT-ExpertInnen und IngenieurInnen der Zukunft ausgebildet werden. Dieses Ziel erscheint auf den ersten Blick durchaus erstrebenswert. Auf den zweiten Blick bleiben für mich aber viele Fragen offen, von denen ich hier nur die brennendsten anführe: Dürfen wir unsere … Mehr Herbert Weiß: Flagship School

Herbert Weiß: Allgemeinbildung oder ExpertInnen-Experimente

Beim BundeslehrerInnen-Tag in Linz hatte ich erneut das Vergnügen, einem Vortrag von Univ.-Prof. Mag. Dr. Konrad Paul Liessmann beiwohnen zu dürfen. Wieder einmal begeisterte er mit seinen Thesen sein Publikum. Besonders sein Plädoyer für die Vermittlung einer umfassenden Allgemeinbildung erreichte die Herzen der ZuhörerInnen. Eine Liveübertragung ins Bildungsministerium, die ich mir während seines Vortrags gewünscht … Mehr Herbert Weiß: Allgemeinbildung oder ExpertInnen-Experimente

Künstliche Intelligenz

Am 31. Jänner 2019 durfte ich an der vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort organisierten Veranstaltung „Das Digitale Amt. Voraussetzungen, Erfahrungen und Perspektiven“ teilnehmen. Besonders interessant fand ich die Beiträge zur und die Diskussion über die mit der Digitalisierung verbundenen ethischen und rechtlichen Fragen. Die Geschwindigkeit im Fortschritt der künstlichen Intelligenz (KI) ist atemberaubend. In … Mehr Künstliche Intelligenz

Herbert Weiß: Ethikunterricht

Bundesschulsprecher Timo Steyer hat in einer Presseaussendung Ethik „im Gegensatz zum Herumlungern“ als „einen echten Mehrwert für die Schüler“ bezeichnet. (1) Bildungsminister Faßmann erfüllt mit seinem Vorstoß für den verpflichtenden Ethikunterricht für alle, die an keinem Religionsunterricht teilnehmen, einen Wunsch der ÖPU, die seit Jahrzehnten für diesen Schritt eintritt. In diesem Zusammenhang ist es mir … Mehr Herbert Weiß: Ethikunterricht