Gerhard Riegler: Déjà-vu

Am Montag hat die Statistik Austria die aktuelle Ausgabe ihres alljährlichen Monumentalwerks „Bildung in Zahlen“ präsentiert. Über 600 Seiten liefern Unmengen von Daten zu Österreichs Bildungswesen. Und einmal mehr reagierten PolitikerInnen mit Propaganda, statt sich auf die Fakten einzulassen, sie zu analysieren und aus ihnen seriöse Konsequenzen zu ziehen. Aus dem Mund der Unterrichtsministerin lautete … Mehr Gerhard Riegler: Déjà-vu

Mist-Reiter

Die Schulpartner des Gymnasiums Landeck hielten Mitte Jänner in einer gemeinsamen Presseaussendung fest: „Die Absicht, die gymnasiale Unterstufe abzuschaffen, stößt überall auf Ablehnung. […] Das derzeit geltende Recht auf Mitbestimmung der Schulpartner (Eltern, Schüler- und Lehrervertretung der betroffenen Schule) soll auch nach ihrem Wunsch [Anm: dem Wunsch der Tiroler Bildungslandesrätin Mag. Dr. Beate Palfrader] durch … Mehr Mist-Reiter

Unfug

Ich kenne aufgrund meiner Tätigkeit viele Politiker (1) persönlich und gestehe vielen von ihnen zu, ihren Job nach bestem Wissen und Gewissen auszuüben. Aber manche Wortmeldungen lassen mich verstehen, warum Politiker mittlerweile ein deutlich schlechteres Image haben als Prostituierte. (2) Die drei „Highlights“ der letzten Tage: Die Modellregionen zur 8-jährigen Volksschule – pardon, der „Schule … Mehr Unfug

Gerhard Riegler: Fakten auf den Tisch!

Der 2. Band einer Studie mit dem sperrigen Titel „Schule der 10- bis 14-Jährigen in Vorarlberg, Bildungserwartungen, Schulorganisation, Pädagogische Konzepte, rechtliche Rahmenbedingungen. Projektbericht Band 2“ (ISBN: 978-3-7065-5474-9) sorgte nicht nur in Vorarlberg in den letzten Tagen für gehörige Aufregung. Die Vorarlberger Politik nahm den Bericht als Grundlage für die Ankündigung, in Vorarlberg spätestens in zehn … Mehr Gerhard Riegler: Fakten auf den Tisch!

Die LehrerInnen sind schuld …

„Wir haben uns auf ein Jahrhundertprojekt und epochales Werk geeinigt: Die Neue Mittelschule wird zur Regelschule“, erklärte die damalige Unterrichtsministerin Dr. Claudia Schmied am 25. Oktober 2011 in einer Presseaussendung. (1) „Die Ministerin betonte außerdem, es gehe bei der NMS um mehr als den „Austausch der Türtaferl“, es handle sich um eine „neue Schulart mit … Mehr Die LehrerInnen sind schuld …

Gerhard Riegler: … frei von Stereotypen und Rollenbildern

„Rollenbilder und Stereotype schränken uns alle ein.“ Mit diesen Worten beginnt eine Presseaussendung von BM Heinisch-Hosek. Allerdings dürfte die Bildungsministerin diese Erkenntnis und die aus ihr zu gewinnende Haltung noch nicht verinnerlicht haben, denn nachhaltig „frei von Stereotypen und Rollenbildern“ scheint sie leider nicht zu sein. (1) Bei einer internationalen Bildungskonferenz im Klagenfurter Konzerthaus distanzierte … Mehr Gerhard Riegler: … frei von Stereotypen und Rollenbildern

Gerhard Riegler: Bildungsfreiheit

Beschädigtes Image der LehrerInnen, Sokrates, rumänisches Datenleck, TALIS-Verbot, ganz zu schweigen von der Kommunalkredit … – die vormalige Herrin am Minoritenplatz hat einiges hinterlassen, mit dessen Aufarbeitung wir alle noch lange zu kämpfen haben werden. Ein Kennzeichen Schmiedscher Bildungspolitik war die Konstruktion Potemkinscher Dörfer mit Hilfe bunter Inserate und Broschüren. „NMS – und alles wird … Mehr Gerhard Riegler: Bildungsfreiheit