Gerhard Riegler: „Multiple pathways“

„High-quality VET programmes and multiple pathways within the education system, as in Austria and Germany, may provide greater opportunities for success at school and beyond, and thus neutralise the relationship between parental educational background and skills dispersion at earlier stages of education.“ (1) Eine Vielfalt von Bildungswegen führt junge Menschen zum Erfolg und gibt gerade … Mehr Gerhard Riegler: „Multiple pathways“

Gerhard Riegler: En Marche!

Emmanuel Macron hat mit einer neuen politischen Partei namens „En Marche“ das Vertrauen großer Teile der französischen Bevölkerung und damit am vergangenen Sonntag die Präsidentschaftswahlen überlegen gewonnen. Frankreichs bisherige Großparteien waren schon im ersten Wahlgang abgewählt worden. Besonders beeindruckend waren für mich der hohe Anteil junger Menschen und deren Begeisterung bei den Wahlfeiern: junge Menschen, … Mehr Gerhard Riegler: En Marche!

Gerhard Riegler: Weltweit Vorbild, im eigenen Land verdrängt

„Ende Februar waren beim AMS insgesamt 24.500 Akademiker als arbeitslos gemeldet, um 1139 bzw. 4,9 Prozent mehr als vor einem Jahr. Inklusive Schulungsteilnehmern waren es knapp 30.000.“ (1) Noch nie hat es in Österreich so viele arbeitslose AkademikerInnen gegeben. Zu „verdanken“ ist diese Tatsache nicht zuletzt einer Politik, die sich vom Vorwurf der OECD, Österreich … Mehr Gerhard Riegler: Weltweit Vorbild, im eigenen Land verdrängt

Gerhard Riegler: Hoch lebe die Courage!

„Achtung, die Lektüre kann zu depressiven Verstimmungen führen.“ So oder so ähnlich könnte der Beipacktext lauten, würden Printmedien in Apotheken feilgeboten. In der letzten Woche konnte ich jedoch mehrere Medienbeiträge lesen, ohne meine Gesundheit zu gefährden. Besonders beeindruckt hat mich die Courage, die zwei Damen und zwei Herren beweisen. Lassen Sie mich zuerst die vier … Mehr Gerhard Riegler: Hoch lebe die Courage!

Studieren um jeden Preis

Sie suchen eine Versicherung gegen den Studienabbruch Ihres Kindes? In den USA kein Problem. Die amerikanische Finanzindustrie bietet sie ebenso an wie zahlreiche Finanzierungsmodelle, um sich den Hochschulbesuch der Kinder leisten zu können. Am besten beginnt man bereits bei der Geburt mit einem Sparplan für Neugeborene. (1) Die Dimension der kreditfinanzierten Studien ist schier unglaublich. … Mehr Studieren um jeden Preis

Wider den akademischen Snobismus

Jahrzehntelang haben die OECD und die ihr hörigen „Experten“ (1) Deutschland und Österreich wegen ihrer im internationalen Vergleich niedrigen Akademikerquoten gescholten. Wolle man den wirtschaftlichen Wohlstand sichern, führe, so hieß es apodiktisch, kein Weg vorbei an einer massiven Akademisierung breitester Bevölkerungsschichten. Andernfalls wären Not und Elend unvermeidlich. Alle, die etwa meinten, ein Schulwart müsse kein … Mehr Wider den akademischen Snobismus

Gerhard Riegler: Akademisierungswut

„Nicht jeder ist für die Uni geeignet“, titelte Christoph Schwarz jüngst in der „Presse“ (1) und wagte sich damit auf das glatte Parkett der „political incorrectness“. Jahrzehntelange Propaganda hat in den Köpfen allzu vieler – unter ihnen nicht wenige JournalistInnen – die Vorstellung zementiert, dass jeder Mensch das Potenzial für einen akademischen Abschluss habe. Man … Mehr Gerhard Riegler: Akademisierungswut