Gerhard Riegler: Ende der Märchenstunde?

Seit Jahren steuere ich für fast jede Ausgabe der Zeitung „gymnasium“, des Printmediums der AHS-Gewerkschaft, eine Seite unter dem Titel „facts statt fakes“ bei, um auf ihr unsinnigen Aussagen aus prominentem Mund mit Fakten entgegenzutreten, die jene als Unsinn entlarven. Selbstverständlich stets unter Angabe der Quellen, um die Fakten überprüfbar zu machen. An haarsträubend unsinnigen … Mehr Gerhard Riegler: Ende der Märchenstunde?

Gerhard Riegler: Dem Backwash-Effekt entkommen

Die Zentralmatura mit ihren Unzulänglichkeiten war in den letzten Wochen Stammgast in den Medien. Üblicherweise freut man sich, wenn man recht behält. In diesem Fall hätte ich lieber darauf verzichtet. Ich könnte jetzt eine lange Liste an Rundschreiben anführen, in denen wir im Lauf des letzten Jahrzehnts vor Unzulänglichkeiten gewarnt haben, die jetzt Thema sind. … Mehr Gerhard Riegler: Dem Backwash-Effekt entkommen

Vom zweiten Dollar

Am 2. Mai wurde im Ministerrat das „Vorhaben des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung im schulischen Bereich zur Optimierung von Bildungswegentscheidungen, zur Präzisierung der Notengebung und zur Weiterentwicklung der Neuen Mittelschule (NMS)“ zur Kenntnis genommen. (1) Dieses Vorhaben beinhaltet folgende Punkte: Präzisierung der Schulreifekriterien: Es soll ein österreichweit gültiger und verbindlicher Katalog von Kriterien … Mehr Vom zweiten Dollar

„Ghettoklassen“

Die „Krankheit“ ist eindeutig diagnostiziert und unbestritten: 39 % der Schüler (1) der achten Schulstufe mit Deutsch als Erstsprache erreichen hinsichtlich Leseverständnis nicht oder nur teilweise die Lernziele. Unter den Schülern mit einer anderen Erstsprache sind es gar 71 %. (2) Insgesamt befinden sich 22,5 % der 15-Jährigen in Österreich mit ihrer Lesekompetenz im Risikobereich (unterhalb der Kompetenzstufe … Mehr „Ghettoklassen“

Herbert Weiß: Ein gutes Fundament

Dem österreichischen Schulwesen wird immer wieder nachgesagt, dass es teuer und ineffizient sei und dringend reformiert werden müsse. Dr. Martina Salomon hat sich dazu folgendermaßen geäußert: „Im Laufe der Jahre und vieler, vieler erfolgloser Reformen ist leider das System fast kaputt gegangen.“ (1) Daraus könnte mancher den Schluss ziehen, dass das System so schlecht sei, … Mehr Herbert Weiß: Ein gutes Fundament

Die Gelegenheit ergreifen

Nun haben wir sie also, die neue Regierung, und damit auch einen neuen Bildungsminister und ein neues Regierungsprogramm mit einem neuen Bildungskapitel. Über die Inhalte wurde in den Medien schon viel diskutiert. Was den Schulbereich betrifft, halte ich viele Vorhaben für vernünftig, manches für heikel, und etliches entzieht sich einer genaueren Beurteilung, weil es sich … Mehr Die Gelegenheit ergreifen