Gudrun Pennitz: Gibt Opfas

„Es gibt Menschen, die einem sagen, dass der den Tod verdient. Auf diese Idioten sollte man nicht hören.“ Zu diesem weisen Schluss gelangte ein 13-jähriger Schüler, dessen Klasse ich vor ein paar Jahren zu Schulschluss aufgefordert hatte, anonym die Klassengemeinschaft in Bezug auf Mobbing und den Umgang miteinander zu beurteilen. Das Schuljahr war recht schwierig … Mehr Gudrun Pennitz: Gibt Opfas

Herbert Weiß: Einstiegshilfe

Laut Medien ist eine der Maßnahmen, zu denen die nach den Vorfällen in der HTL Ottakring eingesetzte Expertenkommission in ihrem Bericht an den Wiener Bildungsdirektor rät, die Einführung einer „Probezeit für Lehrer“. (1) Hätte man diejenigen befragt, die tagtäglich mit der Situation an österreichischen Schulen konfrontiert sind, hätte man sich die Einrichtung einer Kommission ersparen … Mehr Herbert Weiß: Einstiegshilfe

Gerhard Riegler: Eine Szene der besonderen Art

Gewalt nimmt immer extremere Formen an. Ich meine damit nicht (nur) Szenen in Österreichs Schulen, die sich nicht mehr hinter deren Mauern verstecken lassen und in immer größerer Anzahl den Weg in die Medien finden. Ich danke übrigens allen, die ihren Beitrag dazu leisten, dass das von oben gewünschte bis diktierte Vertuschen ein Ende findet. … Mehr Gerhard Riegler: Eine Szene der besonderen Art

Gudrun Pennitz: Wieder nichts

Mit recht großen Erwartungen machte ich mich am 19. März auf den Weg zur Enquete „Schulklima – eine zeitgemäße Interpretation“ des Bildungsministeriums, die mit „Lösungsansätzen für Verhaltensauffälligkeiten von Schülerinnen und Schülern“ lockte. (1) Ist die Erkenntnis, dass die Einhaltung von Verhaltensregeln, unverzichtbare Basis für erfolgreiche Bildungsarbeit, im Schulalltag nicht erreicht werden kann, endlich bis ins … Mehr Gudrun Pennitz: Wieder nichts

Gudrun Pennitz: Unterrichten – nein, danke

Sie wird nun doch nicht Lehrerin, erzählt mir eine junge Bekannte. Zwar hatte sie ihr Unterrichtspraktikum erfolgreich abgeschlossen, doch dann hat sie es sich anders überlegt und zugegriffen, als man ihr einen interessanten Job in einem renommierten Unternehmen angeboten hat. Das macht mich betroffen. Schließlich wollte sie schon als Kind gern Lehrerin werden und freute … Mehr Gudrun Pennitz: Unterrichten – nein, danke

Gudrun Pennitz: Selbstverteidigung statt Unterstützung?

„Sehr geehrte Schulleitung, ‚41 Übergriffe auf steirische Lehrer‘, so lautet heute die Überschrift der Kleinen Zeitung. […] Sowohl Schüler als auch Eltern sollen Lehrer an diversen Schulen attackiert und verletzt haben […] Diese Entwicklung ist besorgniserregend und ich biete Ihnen meine Unterstützung an.“ Diese Sätze habe ich einem Mail entnommen, das vor Weihnachten auf meinem … Mehr Gudrun Pennitz: Selbstverteidigung statt Unterstützung?