Gudrun Pennitz: Selbstverteidigung statt Unterstützung?

„Sehr geehrte Schulleitung, ‚41 Übergriffe auf steirische Lehrer‘, so lautet heute die Überschrift der Kleinen Zeitung. […] Sowohl Schüler als auch Eltern sollen Lehrer an diversen Schulen attackiert und verletzt haben […] Diese Entwicklung ist besorgniserregend und ich biete Ihnen meine Unterstützung an.“ Diese Sätze habe ich einem Mail entnommen, das vor Weihnachten auf meinem … Mehr Gudrun Pennitz: Selbstverteidigung statt Unterstützung?

Gerhard Riegler: Versöhnung von Politik und Wissenschaft

„Eine Wirkung der Ganztagsschule auf die Kompetenzen von Schülern ließ sich bisher nicht nachweisen, auch nicht bei Kindern aus sozial schwachen Familien.“ (Univ.-Prof. DDr. Eckhard Klieme) (1) „Die Schüler/innen der Ganztagsschulen erhalten auch genauso häufig wie die Halbtagsschüler/innen privat finanzierten Nachhilfeunterricht.“ (Univ.-Prof. Dr. Dagmar Killus) (2) „Bei der Ganztagsschule sind noch keine belastbar positiven Effekte … Mehr Gerhard Riegler: Versöhnung von Politik und Wissenschaft

Weihnachtswunsch

Am Donnerstag hat BM Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann mediales Aufsehen erregt, indem er die Einrichtung einer Ombudsstelle für „Wertefragen und Kulturkonflikte“ ankündigte und die Wiener NMS-Lehrerin und Autorin Susanne Wiesinger („Kulturkampf im Klassenzimmer“) als Ombudsfrau vorstellte. Darüber hinaus soll 2019 im Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung eine eigene Abteilung für Schule und Integration eingerichtet … Mehr Weihnachtswunsch

Herbert Weiß: Manch Sanierungsmaßnahme muss schnell erfolgen

„Das österreichische Schulsystem hat in der Vergangenheit genug Reformen erlebt.“ (1) Die Ankündigung des Bildungsministers, die Schulen endlich einmal in Ruhe arbeiten lassen zu wollen, ist im Frühjahr auf große Zustimmung gestoßen und hat für ein Aufatmen gesorgt. Doch inzwischen wurde BM Faßmann von der Realität eingeholt. Es warteten auf ihn weit mehr Baustellen, als … Mehr Herbert Weiß: Manch Sanierungsmaßnahme muss schnell erfolgen

Gudrun Pennitz: Zuhören

Kein Beitrag von Eckehard Quin, Gerhard Riegler oder Herbert Weiß heute? Es freut mich sehr, in den Kreis derer aufgenommen worden zu sein, die sich regelmäßig an dieser Stelle zu Wort melden dürfen. Wie Ihnen Gerhard Riegler vor einer Woche verraten hat, soll ich bei den nächsten PV-Wahlen im AHS-Bereich in knapp einem Jahr als … Mehr Gudrun Pennitz: Zuhören

Gerhard Riegler: In eigener Sache

Ich hoffe auf das Verständnis der Leserinnen und Leser für sehr persönliche Zeilen. Die letzte Woche war für mich geprägt von einem bundesweiten ÖPU-Kongress, der die Weichen in die Zukunft stellte. Dass rechtzeitig entschieden wird, wer in einem Jahr als Spitzenkandidat bzw. Spitzenkandidatin zu den PV-Wahlen antritt, war mir angesichts der Tatsache, dass ich aus … Mehr Gerhard Riegler: In eigener Sache

Symbolpolitik?

Wann ist etwas gesellschaftspolitisch wichtig? Hängt es von der Zahl der betroffenen Personen ab? Wohl eher nicht, sonst gäbe es keinen Minderheitenschutz. Wichtig – zumindest aus Sicht der Politik – ist, was die Menschen emotional berührt. Seit der „Flüchtlingswelle“ sind das Fragen der Migration, des Umgangs mit Menschen aus dem Ausland etc. Daher ist es … Mehr Symbolpolitik?