Gerhard Riegler: Danke, Herr Landeshauptmann!

Der Tiroler Landeshauptmann Platter rief sich und Österreichs „Schulpolitik“ vergangener Jahre in Erinnerung. Er sei nach wie vor ein Verfechter der gemeinsamen Schule der 10- bis 14-Jährigen. (1) Dass Platter seine Position nicht ändert, überrascht mich wenig. Weit mehr überrascht mich folgende Aussage: „Die ÖVP-geführten westlichen Bundesländer Tirol, Vorarlberg und Salzburg, auch „Westachse“ genannt, hätten … Mehr Gerhard Riegler: Danke, Herr Landeshauptmann!

Gudrun Pennitz: Dürfen Kinder gerne lernen?

Das hämische Gelächter zweier junger Reporter eines Privatradiosenders, das mir vor wenigen Wochen aus dem Autoradio entgegenschallte, ärgert mich immer noch, galt es doch einem kleinen Volksschulmädchen. Womit hatte es sich öffentlichen Spott verdient? Zu Beginn des zweiten Semesters hielten die beiden wackeren Vertreter ihrer Zunft Volksschulkindern ein Mikrofon vor die Nase und wollten wissen, … Mehr Gudrun Pennitz: Dürfen Kinder gerne lernen?

Endlich Ethik

In einer Pressekonferenz am 5. März 2019 wurde von Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Heinz-Christian Strache und Bundesminister Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann angekündigt, Ethikunterricht in der Oberstufe ins Regelschulwesen zu überführen. Konkret bedeutet das: Ausbildung von Lehrkräften im Schuljahr 2019/2020 Einführung des Ethik-Unterrichts in der AHS und der Polytechnischen Schule im Schuljahr 2020/2021 Einführung des Ethik-Unterrichts … Mehr Endlich Ethik

Herbert Weiß: Gemeinsam erfolgreich

Obwohl seit der Veröffentlichung der Mitgliederzahlen des ÖGB für das Jahr 2018 nun schon etliche Tage vergangen sind, gehen mir einige Gedanken dazu nach wie vor nicht aus dem Kopf. Einerseits erfüllen mich die neue Rekordstände erreichenden Mitgliederzahlen der GÖD und insbesondere der AHS-Gewerkschaft mit Freude, Stolz und Dankbarkeit. Sie sind für mich ein Beweis … Mehr Herbert Weiß: Gemeinsam erfolgreich

Gerhard Riegler: Was allen Erkenntnissen widerspricht

„… die Trennung mit zehn Jahren widerspricht allen Erkenntnissen der Bildungsforschung und der Entwicklungspsychologie“, meinte die Bildungssprecherin der SPÖ Mag. Dr. Sonja Hammerschmid vor wenigen Wochen. (1) Österreichs ehemalige Unterrichtsministerin ist seit längerem auf der Suche nach einer anderen beruflichen Aufgabe und hat daher offensichtlich nicht einmal Zeit für eine Blitzrecherche auf http://www.bildungswissenschaft.at gefunden. Andernfalls … Mehr Gerhard Riegler: Was allen Erkenntnissen widerspricht

Gudrun Pennitz: Unterrichten – nein, danke

Sie wird nun doch nicht Lehrerin, erzählt mir eine junge Bekannte. Zwar hatte sie ihr Unterrichtspraktikum erfolgreich abgeschlossen, doch dann hat sie es sich anders überlegt und zugegriffen, als man ihr einen interessanten Job in einem renommierten Unternehmen angeboten hat. Das macht mich betroffen. Schließlich wollte sie schon als Kind gern Lehrerin werden und freute … Mehr Gudrun Pennitz: Unterrichten – nein, danke

Künstliche Intelligenz

Am 31. Jänner 2019 durfte ich an der vom Bundesministerium für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort organisierten Veranstaltung „Das Digitale Amt. Voraussetzungen, Erfahrungen und Perspektiven“ teilnehmen. Besonders interessant fand ich die Beiträge zur und die Diskussion über die mit der Digitalisierung verbundenen ethischen und rechtlichen Fragen. Die Geschwindigkeit im Fortschritt der künstlichen Intelligenz (KI) ist atemberaubend. In … Mehr Künstliche Intelligenz