Herbert Weiß: „Geldsegen“

Gleich nach Veröffentlichung des türkis-grünen Regierungsprogramms „Aus Verantwortung für Österreich“ haben mich zahlreiche Anfragen erreicht, wie ich es denn in Hinblick auf das Schulwesen bewerte. Auch nach genauerer Durchsicht des über dreihundert Seiten starken Papiers kann ich diese Frage aber nicht wirklich beantworten.

Das Bildungskapitel beinhaltet viele Punkte, die ich sehr positiv sehe. Insbesondere möchte ich hier den Ethikunterricht, das Supportpersonal oder die „zeitnahe“ Entscheidung bzgl. der NOST nennen. Bei anderen Vorhaben fällt mir die Beurteilung aber deutlich schwerer. Genannt seien hier die Ausstattung der SchülerInnen mit digitalen Endgeräten bzw. die damit verbundenen Begleitmaßnahmen. Bei der Umsetzung der Pläne ist zu hoffen, dass man endlich auf die Expertise der PraktikerInnen setzen wird.

Ein Punkt erscheint mir besonders interessant, der von den Medien schon aufgegriffen wurde. (1) Nicht im Bildungskapitel, sondern im Kapitel „Breitensport / Vereins- und Freizeitsport“ findet man folgende Formulierung: „Einführung von Sporttagen […] in der Sekundarstufe I und II von mindestens je zwei Wochen, wobei eine davon dem Wintersport gewidmet werden muss“. (2) Denkt man hier wirklich an die Einschränkung des Mitspracherechts der Eltern bzw. eine Verpflichtung zur Teilnahme für alle SchülerInnen? Wenn ja, wird man dafür wohl Geld in die Hand nehmen müssen. Den Eltern wird man die Kosten für die Tourismusförderung jedenfalls nicht abverlangen können.

Insgesamt muss ich resümieren, im Regierungsprogramm vergeblich nach Hinweisen zur Erhöhung des Schulbudgets gesucht zu haben. Diese wäre aber zur Finanzierung der vielen geplanten Maßnahmen unbedingt erforderlich. Schon jetzt ist das den Schulen zur Verfügung stehende Budget, insbesondere in den Gymnasien, viel zu knapp bemessen. Bleibt also zu hoffen, dass die neue Regierung dem Schulwesen den „Geldsegen“ – wenigstens im Ausmaß des BIP-Anteils, der dem OECD-Mittel entspricht – zukommen lässt, auf den wir schon lange warten.

(1) Matthias Nagl, Bernhard Ichner, Türkis-Grün schickt die Schüler auf Wintersportwoche. In: Kurier online vom 11. Jänner 2020.

(2) Aus Verantwortung für Österreich. Regierungsprogramm 2020 – 2024 (Jänner 2020), S. 61.

Bild lizenziert von BIGSTOCKPHOTO.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.