When I’m sixty-four …

Als begeistertem Musiker kam mir der Beatles-Hit „When I’m sixty four“ in den Sinn, als ich die Aussagen des Wiener Bürgermeisters zur Gesamtschule las. Er bezeichnet sie als „conditio sine qua non“ für die Regierungsbeteiligung der SPÖ nach den Nationalratswahlen. Laut „Presse“ kann Michael Häupl „nicht verstehen, wie sich eine ganze Partei von „älteren Herren“ in der Gewerkschaft in Geiselhaft nehmen lasse.“ (1)

when i'm sixty-four_blogVom Herrn Bürgermeister in die Seniorenliga versetzt zu werden, überraschte mich. Ist der Wiener Landeshauptmann in Wahrheit gar ein agiler Endzwanziger, für den ein Mittvierziger wie ich bereits zu den „alten Knackern“ gehört? Hat ihn womöglich die beim Heurigen gelebte Bürgernähe optisch rasant altern lassen? Ein kurzer Blick ins Internet wies ihn mir allerdings als Jahrgang 1949 aus, was ihn wohl ebenso wenig als jungen Wilden durchgehen lässt wie seinen Gesamtschulgenossen Hannes Androsch, Jahrgang 1938.

Ich frage mich, wieso sich der Wiener Bürgermeister als Mittsechziger plötzlich so jung fühlt. Ein Blick in die Annalen der Gesamtschule liefert die Antwort, wurde doch die mittlerweile berüchtigte Odenwaldschule in Heppenheim als älteste Gesamtschule Deutschlands bereits 1910 gegründet. (2) Dagegen wiederum ist Michael Häupl ein Jungspund. Alt aussehen lässt es ihn dennoch, einen pädagogisch verstaubten Hut aus der Zeit des deutschen Kaiserreiches als neuesten bildungspolitischen Schrei verkaufen zu wollen.

Vielleicht könnte Michael Häupl sich Jean-Jacques Rousseau zu Herzen nehmen, der meinte: „Die Jugend ist die Zeit, die Weisheit zu erlernen, das Alter die Zeit, sie anzuwenden.“ (3)

Apropos „When I’m sixty-four“: Ich setze mich mit aller Kraft dafür ein, dass ich im besungenen Alter meine (wohl noch eine ganze Weile ungeborenen) Enkelkinder ein staatlich finanziertes, qualitativ hochwertiges und sinnvoll differenziertes Bildungssystem besuchen sehe. Dafür lasse ich mich auch heute schon gerne von „jungen Wilden“ wie Häupl und Androsch als „alten Geiselnehmer“ bezeichnen.

(1) Häupl: Gesamtschule ist „conditio sine qua non“. In: Presse Online vom 29. April 2013.

(2) Siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Gesamtschule.

(3) „La jeunesse est le temps d’étudier la sagesse, la vieillesse est le temps de la pratiquer.


Ein Gedanke zu “When I’m sixty-four …

  1. Möglicherweise sind „junge Wilde“ wie Häupl, Androsch & Co auch mitverantwortlich für die heutige Poltikbegeisterung und bieten so inhaltsleeren Protestparteien erfolgreich Paroli …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s