Eine echte Karl!

Am Montag präsentierte ÖAAB-Chef Michael Spindelegger das ÖAAB-Bildungskonzept, in dem sich der ÖAAB u.a. klar für ein durchlässiges differenziertes Schulsystem ausspricht. Gestern forderte BM Karl die Gesamtschule für 10- bis 14-jährigen unter dem Namen „Gymnasium für alle“.

Zur Erinnerung: Beatrix Karl, eine Quereinsteigerin in die steirische Landespolitik, wurde von Michael Spindelegger als ÖAAB-Generalsekretärin in die Bundespolitik geholt und nach kurzer Zeit sogar in ein Ministeramt gehievt. Das macht ihr derzeitiges Handeln besonders „charmant“.

Karl Ettinger fällt in der heutigen Presse zu BM Karl Folgendes ein:

„Die angebliche bundesweite Schuloffensive besteht jetzt darin, dass vorerst die roten Bildungsgeisterfahrer – nun mit ein paar schwarzen Beifahrer(innen) – die Kräne mit der Abrissbirne für das derzeitige Schulmodell in Stellung bringen. Deren wichtigste Aufgabe auf dem Weg zur Gesamtschule der Zehn- bis 14-Jährigen besteht darin, gleich einmal alles plattzumachen. Danach geht es darum, möglichst viele solcher gleichen Schüler irgendwie, am besten möglichst unbelästigt von Lehrern (die sind doch so was von pfui!), in Richtung Universität zu bringen.“ (1)

Und der Standard titelt heute: „SPÖ sammelt sich hinter Karl“. (2) Ob man das als Lob für eine ÖVP-Politikerin werten kann?

Wäre es nicht zum Weinen, könnte man in Ostösterreich sagen: „Des is a echta Koarl!“ – „Das ist ein echter Spaß!“ Oder gendergerecht ;-): „Eine echte Karl!“

(1) http://tinyurl.com/2frwc3d

(2) http://tinyurl.com/2eqk253

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Quins Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s